Navigation

Gedruckte Schweizer Revue bevorzugt

Die Leser der Schweizer Revue ziehen die gedruckte Version der Zeitschrift für Auslandschweizer der Online-Version deutlich vor. Dies geht aus einer kürzlich durchgeführten Umfrage hervor.

Dieser Inhalt wurde am 23. Juni 2010 - 17:38 publiziert

Rund 70% der 1131 Personen, die an der im Mai durchgeführten Umfrage teilnahmen, geben der gedruckten Version den Vorzug. Auch ganze 47% der Abonnenten der Online-Version gaben an, lieber die gedruckte Schweizer Revue in der Hand zu halten.

Laut der Umfrage wird diese auch eingehender gelesen: 78,6% der befragten Abonennten der gedruckten Schweizer Revue geben an, die jeweilige Ausgabe von der ersten bis zur letzten Seite zu lesen. Bei den Online-Abonnenten liegt dieser Anteil bei 57,3%.

Die Befragten gaben jedoch an, dass der Versand der Zeitschrift nicht immer reibungslos funktioniere. Laut der Auslandschweizerorganisation (ASO) wird zusammen mit dem Auslandschweizerdienst des Aussendepartements nach einer Lösung gesucht, um diesen Punkt zu verbessern.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.