Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

#swisshistorypics Wo man den Kondukteur noch pfeifen hört

Städtisches Gewusel in lichtbefallenen Hallen, einsame Wärterhäuschen auf einem Feld – der Blick zurück auf längst vergangene Tage der Schweizer Bahnfahrt zeigt Sehnsuchtsorte in Schwarz-Weiss.

Wer kennt es nicht, das Klischee der pünktlichen Schweizer Züge? Wer aus dem Ausland die Schweiz besucht, staunt nicht selten ob der zeitlichen Punktlandung der An- und Abfahrten. Die SBB ist hierzulande schon fast ein bisschen ein Nationalheiligtum: Wenngleich gerne ab und an über Preise und volle Züge gejammert wird, so ist man doch stolz auf die funktionierende Infrastrukturexterner Link auf Schienen.

1902 wurden die Schweizerischen Bundesbahnen SBBexterner Link durch Zusammenlegung und Verstaatlichung der ehemaligen Privatbahnen gegründet. Heute hält der Bund die Aktienmehrheit über den Konzern. Die Suche in verschiedenen historischen Fotoarchiven bringt faszinierende Bilder zutage – aus einer Zeit, in der das Zugfahren noch Aufregung bedeutete. Wer an einem Bahnhof lebte, hatte einen Fuss auf dem Perron und einen in die weite Welt hinaus.

Doch auch die wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz ist eng mit dem Ausbau des Schienennetzes und dem Bau grosser und kleiner Bahnhöfe verknüpft: Hier wechselten Waren die Hand, hier drängten sich Arbeitskräfte durch. Es entstanden Lager- und Industriebetriebe; für Tourismusorte war der Bahnhofsvorplatz die wichtigste Visitenkarte für Neuankömmlinge. Gasthäuser, Hotels und zunehmend Läden säumten die Bahnhofstrassen der grösseren Orte. Nicht umsonst ist die "Bahnhofstrasse" Zürich immer noch eine der beliebtesten – und teuersten – Einkaufsadressen der Welt.

Mehr Infos zum Thema "Verkehr in der Schweiz"

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.