Warum die Gletscherschmelze uns alle betrifft

"Grüne Schwämme" schützen, um Wasser zu speichern

Der Gletscher des Sajama Nationalparks in Bolivien hat in 30 Jahren mehr als die Hälfte seiner Fläche verloren. Durch die Kombination von traditionellem Wissen und neuen Technologien zielt ein Schweizer Projekt darauf ab, das Wasser des Gletschers durch den Schutz von Feuchtgebieten zu erhalten.

Dieser Inhalt wurde am 26. September 2018 - 11:00 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen