Navigation

Über 120 Filme an internationalen Festivals

Über 50 lange und über 70 kurze Schweizer Filme sind im vergangenen Jahr an 37 internationale Filmfestivals eingeladen worden. Swiss Films, die Promotionsagentur für Schweizer Filme, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück.

Dieser Inhalt wurde am 09. Juni 2010 - 18:03 publiziert

Selten waren so viele Schweizer Filme an ausländischen Filmfestivals zu sehen, sagte Direktor Micha Schiwow am Jahresmediengespräch in Zürich.

Zudem habe erstmals ein Schweizer Dokumentarfilm den Europäischen Filmpreis gewonnen: "The Sound Of Insects" von Peter Liechti.

Der Schweizer Film hatte im Ausland mehr Erfolg als im Inland, wo sein Marktanteil 2009 erneut unter der 5 Prozent-Marke lag, wie Schiwow im Jahresbericht 2009 schreibt.

Swiss Films unterstützte im vergangenen Jahr 15 Schweizer Filme mit insgesamt 300'000 Franken für deren Vertrieb im Ausland. Für die ausländischen Filmverleiher sei der Beitrag ein "sehr grosser Anreiz", sagte Schiwow weiter.

Grosses Echo im Ausland hatten gemäss Mitteilung "Home" von Ursula Meier in den USA, "Die Standesbeamtin" von Micha Lewinsky in Deutschland und "Letter To Anna" von Eric Bergkraut in Frankreich.

swissinfo.ch und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.