Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Einbetten

Ein Buch lässt die Geschichte der Bergfotografie aufleben.

Kein anderes Land in Europa hat eine solche Anzahl von Viertausendern wie die Schweiz. Die Alpen haben für die Identität des Landes eine besondere Bedeutung. Der 80-jährige Volkskunde-Professor Paul Hugger hat die Fotografie-Geschichte der Schweizer Bergwelt erstmals in einem Buch zusammengefasst. Mit "Welten aus Fels und Eis"(NZZ Libro) setzt er der alpinen Fotografie in der Schweiz ein Denkmal.

Audioslideshow von Christian Raaflaub
Realisation: Jakob Stoller


Links