Rekordpreis für Giacometti-Skulptur

Die Skulptur "Grande femme debout II" des Schweizer Plastikers Alberto Giacometti hat bei einer Auktion in New York mit 27,5 Mio. Dollar einen neuen Rekordpreis erzielt.

Dieser Inhalt wurde am 07. Mai 2008 - 11:39 publiziert

Bisheriger Rekordhalter war Giacomettis "L'homme qui chavire" gewesen, der vor einem Jahr 18,5 Mio. Dollar erzielt hatte.

An der diesjährigen Impressionisten-Auktion bei Christie's in New York waren insgesamt fünf Giacometti-Werke angeboten worden. Die Preise reichten von 650'000 Dollar für eine kleine Figurine bis zu 14,6 Millionen für die Figurengruppe "La Place II".

Der Bündner Alberto Giacometti war einer der berühmtesten bildenden Künstler des 20. Jahrhunderts. Er lebte von 1901 bis 1966.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen