Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Doktorfisch Dory (r) hat keinen Plan, aber der geht auf, zumindest finanziell: Bei seinem Start in den Deutschschweizer Kinos hat "Finding Dory!" souverän die Spitze der Kinocharts übernommen. (Archivbild)

KEYSTONE/AP Disney/PIXAR

(sda-ats)

Der Animationsfilm "Finding Dory (3D)" hat erwartungsgemäss am Wochenende die Spitze der Deutschschweizer Kinocharts übernommen. Einen guten Start hatte auch die Waffenhändler-Komödie "War Dogs", die auf Platz drei kam. Dazwischen rangieren die "Bad Moms".

In der Romandie schoss "Radin!" souverän nach oben. Mit 15'000 Eintritten spielte er dreimal soviel ein wie die zweitplatzierten "The Magnificent Seven". Kein Wunder: Der zwanghaft geizige Geiger "Radin" wird gespielt von Dany Boon, bestens bekannt aus "Bienvenue chez les Ch'tis". In der Deutschschweiz hat "Radin!" trotzdem noch kein Startdatum.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS