"Trolls"-Fortsetzung in der Mache - aber erst 2020 im Kino


 Alle News in Kürze

2020 soll es ein Wiedersehen geben mit den Trollen Poppy (l, Stimme Anna Kendrick) und Branch (r, Stimme Justin Timberlake). (Archivbild)

KEYSTONE/AP DreamWorks Animation

(sda-ats)

Gute Nachrichten für "Trolls"-Fans: Der Zeichentrickfilm um die bunten haarigen Kerlchen wird fortgesetzt. Allerdings müssen sich die Zuschauer noch bis im April 2020 gedulden.

Wie das Studio DreamWorks Animation am Dienstag mitteilte, soll "Trolls 2" in drei Jahren in die Kinos kommen. Anna Kendrick ("Pitch Perfect") und Justin Timberlake seien mit ihren Stimmen für die Figuren Poppy und Branch wieder an Bord, hiess es.

Popsänger Timberlake hatte mit dem Oscar-nominierten "Trolls"-Song "Can't Stop the Feeling" am Sonntag die Oscar-Gala eröffnet. Der Original-Film spielte im vorigen Jahr weltweit rund 340 Millionen Dollar ein.

Die Troll-Puppen mit den Kulleraugen und grossen Haartollen wurden in den 1950er Jahren vom Dänen Thomas Dam erfunden.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze