Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Anhänger von Legia Warschau fallen beim Champions-League-Auswärtsspiel bei Real Madrid (1:5) erneut negativ auf. Nach Zusammenstössen verhaftet die Polizeit 13 polnische Ultras.

Ihnen werden Störung der öffentlichen Ordnung, Zerstörungen, Ungehorsam und Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie in Teilen auch Raub vorgeworfen. Legia-Fans haben schon vor dem Champions-League-Heimspiel gegen Borussia Dortmund (0:6) am 14. September für viel Ärger gesorgt. Die UEFA hat den polnischen Meister daraufhin wegen Fan-Ausschreitungen mit einer Busse von 80'000 Euro und einem Geisterspiel bestraft.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS