48 Schweizer spielen in den fünf Topligen


 Alle News in Kürze

Die Schweizer Fussballer gehören zu den Exportschlagern: Nicht weniger als 48 in der Schweiz ausgebildete Fussballer spielen in den fünf Topligen.

Zum vierten Mal hat die Swiss Football League (SFL) beim Observatoire du Football des CIES in Neuchâtel eine umfangreiche Studie in Auftrag gegeben. Einmal mehr bestätigt sich, dass das Schweizer Ausbildungssystem eine sehr hohe Qualität aufweist.

Mit Stichtag vom 1. Oktober 2016 standen 48 in der Schweiz ausgebildete Spieler bei einem Klub aus den "Big 5" unter Vertrag: 26 in der deutschen Bundesliga, 9 in der italienischen Serie A, 6 in der englischen Premier League, 5 in der französischen Ligue 1 und 2 in der spanischen La Liga.

Damit liegt die Schweiz weltweit zusammen mit Belgien im 5. Rang hinter den Grossmächten Frankreich, Brasilien, Argentinien und Spanien. Bei der letzten Studie im Herbst 2014 waren bereits 42 in der Schweiz ausgebildete Fussballer in den "Big 5" engagiert.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze