Alle News in Kürze

Der französische Regisseur Robert Guediguian übernimmt die Leitung einer Jury am Filmfestival in Venedig (Archiv)

Keystone/EPA/JAVIER ECHEZARRETA

(sda-ats)

Der französische Regisseur Robert Guediguian ist zum Präsidenten der Orizzonti-Jury des 73. Filmfestivals von Venedig ernannt worden. Dies teilte die Biennale von Venedig, Veranstalterin des Festivals, am Freitag mit. Es dauert vom 31. August bis 10. September.

In der Orizzonti-Schiene werden Filme gezeigt, die neue Tendenzen des Weltkinos repräsentieren.

Dabei wird vor allem auf aufstrebende Autoren geachtet, die sich wegen ihres innovativen Geists, ihrer Kreativität und Originalität besonders hervorheben. Präsident jener Jury, die den "Luigi De Laurentiis"-Preis für den besten Debütfilm vergibt, wird indes der italienische Schauspieler und Regisseur Kim Rossi Stuart.

Die Liste der Filme, die an der neuen Ausgabe der Filmfestspiele teilnehmen, wird am 28. Juli in Rom vorgestellt.

sda-ats

 Alle News in Kürze