Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Borussia Dortmund qualifiziert sich als letztes Team für die Halbfinals im deutschen Cup. Die Dortmunder bezwingen in Osnabrück den Drittligisten Lotte 3:0.

Fast eine Stunde lang hielt Sportfreunde Lotte gegen den dreifachen Cupsieger aus Dortmund gut mit und erspielte sich sogar die eine oder andere Chance zur Führung. In der 57. Minute verursachte aber ein Ballverlust im Mittelfeld den schnellen und fatalen Dortmunder Konter: Der 19-jährige Ousmane Dembélé rannte allen Gegenspielern davon und legte perfekt auf für den 18-jährigen Christian Pulisic, der das 1:0 erzielte. Keine zehn Minuten später doppelte André Schürrle mit dem 2:0 nach. Das 3:0 von Marcel Schmelzer fiel in der Schlussphase.

Lotte, das auf dem Weg in den Viertelfinal unter anderen die Bundesligisten Bremen und Leverkusen eliminiert hatte, fand nach dem 0:1 trotz der Unterstützung der 15'780 Zuschauer keine Mittel mehr, um den Favoriten in Verlegenheit zu bringen. Lotte musste im nahe gelegenen Osnabrück spielen, weil der Platz im Heimstadion weiterhin in einem schlechten Zustand ist, genauso wie Ende Februar, als die Partie gegen Dortmund kurzfristig hatte verschoben werden müssen.

Im Halbfinal trifft Dortmund Ende April auswärts auf Bayern München. Den anderen Finalisten machen Borussia Mönchengladbach und die Eintracht Frankfurt unter sich aus.

Telegramm:

Lotte (3.) - Borussia Dortmund 0:3 (0:0). - Osnabrück. - 15'780 Zuschauer. - Tore: 57. Pulisic 0:1. 66. Schürrle 0:2. 83. Schmelzer 0:3. - Bemerkung: Dortmund mit Bürki.

Auslosung Halbfinals: Bayern München - Borussia Dortmund. Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt. - Die Spiele finden am 25. und 26. April statt.

SDA-ATS