Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Weltnummer 1 Andy Murray sagt auch der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic seine Teilnahme am unmittelbar bevorstehenden ATP-1000-Turnier in Miami verletzungsbedingt ab.

Wie Murray macht Djokovic eine Verletzung am rechten Ellbogen zu schaffen. Er sei deshalb für nähere Untersuchungen nach Monte Carlo geflogen, hiess es.

Djokovic wäre in Florida als Titelverteidiger angetreten. In Indian Wells ist der 29-jährige Gewinner von 12 Grand-Slam-Turnieren bereits in den Achtelfinals an Nick Kyrgios gescheitert, der seinerseits tags darauf gegen Roger Federer Forfait erklärte.

SDA-ATS