Alle News in Kürze

Dijon feiert im dritten Anlauf den ersten Saisonsieg in der Ligue 1. Der Aufsteiger mit dem Schweizer Vincent Rüfli düpiert das davor makellose Lyon und gewinnt 4:2.

In den ersten beiden Runden war Lyon ohne Punktverlust und Gegentor (3:0 in Nancy, 2:0 gegen Caen) geblieben. Auch gegen Dijon lief zunächst alles nach Plan. In der 37. Minute brachte Alexandre Lacazette die Lyonnais mit seinem sechsten (!) Saisontor 2:1 in Führung, noch vor dem erneuten Ausgleich schied der Topskorer verletzt aus.

Dijon hatte in den 180 Minuten davor keinen Treffer erzielt und in beiden Partien jeweils einen kassiert. Neuzuzug Dylan Bahamboula nach einem Corner und Pierre Lees Melou sorgten mit ihren Toren zum 3:2 und 4:2 für den Coup des 3. Spieltages.

Vincent Rüfli bestritt gegen Lyon seinen zweiten Einsatz in der Ligue 1. Der Genfer, als linker Verteidiger aufgestellt, hatte in der Vorwoche in Lille debütiert.

Lucien Favres Verein Nice gab erstmals Punkte ab. Die Südfranzosen trennten sich von Lille 1:1, Paris Saint-Germain wäre bei einem Sieg am Sonntag in Monaco alleiniger Leader.

Ligue 1. 3. Runde vom Samstag:

Dijon - Lyon 4:2 (2:0). - 10'369 Zuschauer. - Tore: 20. Tolisso 0:1. 24. Sammaritano (Foulpenalty) 1:1. 37. Lacazette 1:2. 45. Tavares 2:2. 73. Bahamboula 3:2. 88. Lees Melou 4:2. - Bemerkung: Dijon mit Rüfli.

Montpellier - Rennes 1:1 (1:0). - 11'000 Zuschauer. - Tore: 22. Congre 1:0. 64. Diakhaby 1:1. - Bemerkung: Rennes mit Fernandes (ab 65.).

Nice - Lille 1:1 (1:1). - 19'000 Zuschauer. - Tore: 3. Koziello 1:0. 27. Beria 1:1.

Weitere Resultate: Caen - Bastia 2:0. Metz - Angers 2:0. Nancy - Guingamp 0:2.

Rangliste: 1. Guingamp 3/7 (6:3). 2. Nice 3/7 (3:1). 3. Paris Saint-Germain 2/6 (4:0). 4. Lyon 3/6 (7:4). 5. Caen 3/6 (5:4). 6. Metz 3/6 (5:5). 7. Toulouse 2/4 (4:1). 8. Monaco 2/4 (3:2). 9. Marseille 3/4 (3:2). 9. Rennes 3/4 (3:2). 11. Lille 3/4 (4:4). 12. Montpellier 3/4 (3:4). 13. Saint-Etienne 2/3 (5:4). 14. Nantes 2/3 (1:1). 15. Bordeaux 2/3 (4:6). 16. Dijon 3/3 (4:4). 17. Bastia 3/3 (3:3). 18. Angers 3/0 (0:4). 19. Lorient 3/0 (2:8). 20. Nancy 3/0 (0:7).

sda-ats

 Alle News in Kürze