Kommt es im Zuge der Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 im olympischen Fussballturnier zu einer Regel-Anpassung bei der Altersbeschränkung?

Der australische Fussball-Verband (FFA) macht sich dafür stark und besitzt gute Argumente.

Bislang sieht die Regelung vor, dass mit Ausnahme von drei Spielern nur Akteure bis 23 Jahre am olympischen Fussball-Turnier teilnehmen dürfen. FFA-Chef James Johnson fordert eine Anhebung auf 24 Jahre: "Das würde den Spielern, die ihrer Nation zur Qualifikation verholfen haben, im nächsten Jahr aber nicht mehr spielberechtigt wären wegen der Altersbeschränkung, die Möglichkeit geben, ihren Traum von den Olympischen Spielen zu erfüllen."

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.