Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für das olympische Tennisturnier, welches am Donnerstag ausgelost wird, wurde Timea Bacsinszky (WTA 15) als Nummer 12 gesetzt. Im Doppel nehmen Bacsinszky und Martina Hingis Platz 5 der Setzliste ein.

Die Spielerfelder können sich trotz Absagen (u.a. Roger Federer, Stan Wawrinka, Belinda Bencic) sehen lassen. In Rio starten bei den Männern fünf Akteure aus den Top 9 und elf aus den Top 20. Für das Frauenturnier sind sogar acht Top-Ten-Spielerinnen gemeldet. Angeführt werden die Setzlisten von Novak Djokovic und Serena Williams, den beiden Nummern 1 der ATP- und WTA-Weltrangliste.

Für die Setzlisten im Doppel wurde bei den Einzelspezialisten die Einzelklassierung berücksichtigt. Deshalb wurden Timea Bacsinszky/Martina Hingis als Nummer 5 gesetzt, obwohl Bacsinszky im Doppel bloss die Nummer 379 der Welt ist.

Die Gesetztenlisten:

Männer-Einzel: 1 Novak Djokovic (SRB/ATP 1). 2 Andy Murray (GBR/2). 3 Rafael Nadal (ESP/5). 4 Kei Nishikori (JPN/7). 5 Jo-Wilfried Tsonga (FRA/9). 6 Gaël Monfils (FRA/11). 7 David Ferrer (ESP/12). 8 David Goffin (BEL/13). 9 Marin Cilic (CRO/14). 10 Roberto Bautista Agut (ESP/16). 11 Pablo Cuevas (URU/20). 12 Steve Johnson (USA/22). 13 Philipp Kohlschreiber (GER/28). 14 Jack Sock (USA/23). 15 Gilles Simon (FRA/31). 16 Benoit Paire (FRA/32).

Frauen-Einzel: 1 Serena Williams (USA/WTA 1). 2 Angelique Kerber (GER/2). 3 Garbiñe Muguruza (ESP/4). 4 Agnieszka Radwanska (POL/5). 5 Venus Williams (USA/6). 6 Roberta Vinci (ITA/8). 7 Madison Keys (USA/9). 8 Swetlana Kusnezowa (RUS/10). 9 Carla Suarez Navarro (ESP/12). 10 Johanna Konta (GBR/13). 11 Petra Kvitova (CZE/14). 12 Timea Bacsinszky (SUI/15). 13 Samantha Stosur (AUS/17). 14 Anastasia Pawljutschenkowa (RUS/19). 15 Jelina Switolina (UKR/20). 16 Barbora Strycova (CZE/21).

Männer-Doppel: 1 Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA). 2 Andy Murray/Jamie Murray (GBR). 3 Marcelo Melo/Bruno Soares (BRA). 4 Gaël Monfils/Jo-Wilfried Tsonga (FRA). 5 Florin Mergea/Horia Tecau (ROU). 6 Marc Lopez/Rafael Nadal (ESP). 7 Daniel Nestor/Vasek Pospisil (CAN). 8 Roberto Bautista Agut/David Ferrer (ESP).

Frauen-Doppel: 1 Serena Williams/Venus Williams (USA). 2 Caroline Garcia/Kristina Mladenovic (FRA). 3 Chan Hao-Ching/Chan Yung-Jan (TPE). 4 Garbiñe Muguruza/Carla Suarez Navarro (ESP). 5 Timea Bacsinszky/Martina Hingis (SUI). 6 Andrea Hlavackova/Lucie Hradecka (CZE). 7 Jekaterina Makarowa/Jelena Wesnina (RUS). 8 Sara Errani/Roberta Vinci (ITA).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS