Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das auf diese Saison hin neu formierte Beachvolleyball-Duo Nina Betschart/Tanja Hüberli sorgt auch beim Major-Turnier in Porec für ein Top-Resultat.

Die als Nummer 25 gesetzten Schweizerinnen klassierten sich wie bereits vor zwei Wochen beim Grand-Slam-Event im polnischen Olsztyn im 5. Rang. Für Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré resultierte in Kroatien der 9. Platz.

Die nicht für Rio qualifizierten Betschart und Hüberli mussten sich in Porec erst im Viertelfinal geschlagen geben. Beim 10:21, 19:21 gegen das deutsche Top-Duo Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, das Anfang Juni in Biel den EM-Titel erfolgreich verteidigt hatte, blieben die Schweizerinnen allerdings vor allem zu Beginn gänzlich chancenlos.

Kommende Woche trifft sich die Beachvolleyball-Elite im Berner Oberland zum Major-Turnier in Gstaad.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS