Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Chuck Berry bei einem Auftritt im November 2008 in Mannheim. (Archivbild)

Keystone/EPA/RONALD WITTEK

(sda-ats)

Gut Ding will Weile haben: An seinem 90. Geburtstag hat Rock-Ikone Chuck Berry die Veröffentlichung seines ersten Albums seit fast vier Jahrzehnten angekündigt.

Die Platte mit dem schlichten Titel "Chuck" habe er in Studios rund um seinen Geburtsort St. Louis aufgenommen, teilte Berry am Dienstag mit. Das Album werde irgendwann im kommenden Jahr veröffentlicht.

Berry widmet die Platte seiner Frau Themetta Berry, mit der er seit 68 Jahren verheiratet ist. "Mein Schatz, ich werde alt! Ich habe an dieser Platte lange Zeit gearbeitet. Jetzt kann ich meine Schuhe an den Nagel hängen", erklärte der Musiker.

Zur Familienangelegenheit wurde Berrys erste Platte seit 38 Jahren auch durch die Mitarbeit seines Sohnes Charles Berry Jr., der seinen Vater auf der Gitarre begleitete. Chuck Berrys Band sei sofort "in den Groove hineingekommen und folgte seiner Führung", schilderte der Sohn die Zusammenarbeit mit der Rock-Legende. Die Platte decke ein "Spektrum von knallharten Rocksongs zu seelenvollen, zum Nachdenken anregenden Zeitkapseln eines Lebenswerks" ab.

Chuck Berry, der mit Songs wie "Johnny B. Goode" berühmt wurde, prägte die Jugendkultur in den 50er Jahren massgeblich mit. Er gehörte zu den ersten Musikern, die 1986 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurden.

In den vergangenen Jahren war er aus Altersgründen immer seltener auf der Bühne. Um für sein neues Album zu werben, will er aber bei mehreren Anlässen auftreten, wie sein Label mitteilte. Die Termine würden später bekanntgegeben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS