Alle News in Kürze

Deutschland verliert ein Testspiel gegen die Slowakei bei äusserst schwierigen Bedingungen mit Unwetter und Gewitter 1:3.

Deutschland ist noch nicht in EM-Form. Der Weltmeister verlor in Augsburg ein - allerdings wenig aussagekräftiges - Testspiel gegen die Slowakei 1:3. Das Fehlen von neun Leistungsträgern, die im Trainingslager im Tessin blieben, war offensichtlich. Vor nur 22'110 Zuschauern in der bei weitem nicht ausverkauften Augsburger Arena stand das Benefiz-Länderspiel zur Pause nach einem Gewitter mit dicken Hagelkörnern vor dem Abbruch.

Als noch richtig Fussball gespielt werden konnte, hatte Mario Gomez mit seinem ersten Penalty im Nationaltrikot die DFB-Auswahl in der 13. Minute in Führung gebracht. Ein Doppelschlag des EM-Teilnehmers Slowakei durch Marek Hamsik (41.) und Michal Duris (44.) zerstörte den bis dahin schwungvollen Auftritt der deutschen Mannschaft. Nach dem Halbzeit-Donnerwetter war das Spielen auf dem durchnässten Rasen extrem schwierig. Das dritte Gegentor von Juray Kucka (52.) ging trotzdem auf das Konto des eingewechselten Torhüters Marc-André ter Stegen, der den Ball durch die Beine rutschen liess.

Vor dem EM-Auftakt gegen die Ukraine am 12. Juni wartet auf Deutschland noch ein Test gegen Ungarn am nächsten Samstag.

Spanien testete in der Schweiz gegen Bosnien-Herzegowina und setzte sich in der St. Galler Arena 3:1 durch.

sda-ats

 Alle News in Kürze