Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Novak Djokovic gibt sein Comeback nicht erst Anfang März in Indian Wells, sondern bereits nächste Woche beim ATP-Turnier in Acapulco.

Der Weltranglisten-Zweite, der wegen einer Verletzung an der rechten Schulter seit seinem Daviscup-Einsatz Anfang Februar pausierte, akzeptierte eine Wildcard der Organisatoren in Acapulco. Es ist das erste Mal, dass Djokovic am Turnier in Mexiko teilnimmt.

Neben dem 29-jährigen Serben stehen mit Milos Raonic, Rafael Nadal, Marin Cilic, Dominic Thiem und David Goffin fünf weitere Top-Ten-Spieler im Feld.

Djokovic hat in dieser Saison nur acht Spiele bestritten. Zwar gewann er das Turnier in Doha mit einem Finalsieg über Andy Murray, verlor aber am Australian Open bereits in der 2. Runde gegen den Usbeken Denis Istomin.

SDA-ATS