Alle News in Kürze

Der deutsche Internationale Ilkay Gündogan fällt für die EM-Endrunde in Frankreich aus. Der Mittelfeldspieler zieht sich im Training mit Borussia Dortmund eine schwere Knieverletzung zu.

Gündogan wird dem deutschen Nationaltrainer Joachim Löw an der am 10. Juni beginnenden Europameisterschaft in Frankreich nicht zur Verfügung stehen. Wie sein Klub Borussia Dortmund vermeldete, renkte sich der 25-Jährige im Training die Kniescheibe aus. Neben den letzten zwei Spieltagen der Bundesliga wird er auch den deutschen Cupfinal sowie die Endrunde der kontinentalen Titelkämpfe verpassen. Wie lange Gündogan ausfällt, steht noch nicht fest.

Der Mittelfeldspieler hatte bereits die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verpasst. Wegen einer Entzündung im Rücken war Gündogan von August 2013 an 14 Monate lang ausgefallen. Bislang bestritt er 16 Länderspiele für die DFB-Auswahl (vier Tore). Zuletzt kam er am 13. November 2015 bei der 0:2-Niederlage in Frankreich zum Einsatz.

sda-ats

 Alle News in Kürze