Alle News in Kürze

Die Nachfolgerinnen von Martina Hingis und Sania Mirza als Siegerinnen des Frauendoppels am US Open heissen Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova.

Die 31-jährige Amerikanerin und die zwei Jahre jüngere Tschechin setzten sich im Final gegen das topgesetzte Duo Caroline Garcia/Kristina Mladenovic knapp 2:6, 7:6 (7:5), 6:4 durch.

Mattek-Sands, die wie oft und diesmal zum 9/11-Gedenktag besonders passend in Socken mit den amerikanischen "Stars and Stripes" spielte, und Safarova gewannen damit auch ihren dritten Grand-Slam-Final nach dem Australian Open und Roland Garros im letzten Jahr.

Die Französinnen Garcia/Mladenovic hatten in New York auf dem Weg in den Final erst Sania Mirza, dann Martina Hingis mit ihren jeweils neuen Partnerinnen ausgeschaltet.

sda-ats

 Alle News in Kürze