Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der ehemalige Zürcher Nationalrat Daniel Vischer starb am Dienstag im Alter von 67 Jahren. (Archiv)

KEYSTONE/PETER KLAUNZER

(sda-ats)

Der ehemalige Zürcher Nationalrat Daniel Vischer (Grüne) ist tot. Er starb am Dienstag, einen Tag nach seinem 67. Geburtstag, an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Die Zürcher Kantonsrätin Esther Guyer (Grüne) bestätigte eine Meldung von Tagesanzeiger.ch/Newsnet vom Donnerstag. Politisiert hat der gebürtige Basler seit seiner Jugend. 1983 wurde er in den Zürcher Kantonsrat gewählt, dem er 20 Jahre lang angehörte.

2003 schaffte er den Sprung in den Nationalrat, in dem er bis September 2015 sass. Vischer war weit davon entfernt, ein Hinterbänkler zu sein. Er galt als leidenschaftlicher, scharfzüngiger Debattierer.

SDA-ATS