Alle News in Kürze

Ästhetik eines Wimmelbuchs, Präzision eines Sachbuchs: Ein Bildausschnitt aus "Durch den Gotthard - Bau und Betrieb des Gotthard-Basistunnel" zeigt den Durchstich vom 15. Oktober 2010. (Pressebild)

Artemis Verlag

(sda-ats)

Mit "Durch den Gotthard - Bau und Betrieb des Gotthard-Basistunnel" von Konrad Beck ist ein Bilderbuch erschienen, das auf unterhaltsame Weise eine Fülle von Informationen rund um das Jahrhundertbauwerk bietet.

Bunte Wimmelbilder prägen das Buch, das für Kinder ab 7 Jahren empfohlen wird. Illustratorischer Höhepunkt ist ein vier Seiten breites, ausklappbares Panoramabild. Dazu kommen Sach- und Hintergrundinformationen.

Geschildert wird die Entstehung des Tunnels - von der Einrichtung der Installationsplätze über Felssprengungen und Hauptdurchschlag bis zur Eröffnungsfeier.

Für die Kleinen gibt es auf den Bildern Unzähliges zu entdecken: Da sind die Bauarbeiter auf der Tunnelbaustelle, die riesigen Maschinen, die sich in den Berg fressen, Besucher an einem Tag der offenen Tür und vieles mehr.

Die Grösseren finden ergänzend zu den Bildern kurze, sachliche und auch für Kinder gut verständliche Erklärungen. Die Grossen dürften sich zudem über die drei ausführlichen Informationsblöcke am Anfang, in der Mitte und am Ende des Buches freuen.

Von Experten geprüft

Der Autor hält sich genau an die tatsächlichen Abläufe des gigantischen Projektes. Seine Illustrationen veranschaulichen detailgetreu Bau und Betrieb des längsten Eisenbahntunnels der Welt. Er arbeitete dafür eng mit der SBB zusammen, Ingenieure prüften das Buch auf seine sachliche Korrektheit hin.

Das Werk entstand im Hinblick auf die Eröffnung des Basistunnels am 1. Juni. Es ist auch in französischer und italienischer Sprache erhältlich.

sda-ats

 Alle News in Kürze