Alle News in Kürze

Schauspielerin Emily Blunt wird die neue Mary Poppins. (Archivbild)

KEYSTONE/AP Invision/JORDAN STRAUSS

(sda-ats)

Die britische Schauspielerin Emily Blunt folgt dem berühmten Beispiel von Julie Andrews und verwandelt sich in Mary Poppins.

Nach Mitteilung des Disney-Studios soll der Musical-Klassiker um ein magisches Kindermädchen aus dem Jahr 1964 nun mit "Mary Poppins Returns" fortgesetzt werden. An Blunts Seite übernimmt der Schauspieler und Musiker Lin-Manuel Miranda eine Rolle als Laternenanzünder. Die Story spielt in London in den 1930er Jahren.

Rob Marshall, der die 33-jährige Blunt bereits für das Filmmusical "Into the Woods" vor die Kamera holte, ist als Regisseur an Bord. Der Film soll Weihnachten 2018 in die Kinos kommen. Das Disney-Musical "Mary Poppins" von 1964 war damals einer der grössten Hollywood-Erfolge. Die Kinofantasie nach dem berühmten Kinderbuch von P.L. Travers (1899-1996) holte fünf Oscars.

sda-ats

 Alle News in Kürze