Alle News in Kürze

Englands Trainer Roy Hodgson verschiebt die Selektion seines Kaders für die Fussball-EM in Frankreich um vier Tage.

Um den Fitnesszustand mehrerer Kandidaten besser beurteilen zu können, werde das Aufgebot der Three Lions erst am Montag benannt, hiess es auf der englischen Verbandsseite.

Zuletzt hatte Arsenal-Profi Alex Oxlade-Chamberlain verletzt für die EM absagen müssen. Auch Club-Kollege Danny Welbeck plagt sich mit einer Blessur. Hinter Jack Wilshere steht wegen Fitness-Bedenken ein Fragezeichen. Unklar ist zudem die Situation bei Liverpools Kapitän Jordan Henderson, der sich im April verletzt hatte.

England geht nach einer makellosen Qualifikation und dem 3:2 im Test gegen Deutschland im März mit grossen Hoffnungen in das Turnier in Frankreich. In der Vorrundengruppe B sind Russland, Wales und die Slowakei die Kontrahenten.

sda-ats

 Alle News in Kürze