Alle News in Kürze

Shani Tarashaj wechselt von Premier-League-Verein Everton bis Ende Saison leihweise zu Bundesligist Eintracht Frankfurt.

Der 21-jährige Stürmer war in der Winterpause von Evertons damaligem Trainer Roberto Martinez bis 2020 verpflichtet, aber sogleich wieder an die ihn abgebenden Grasshoppers verliehen worden. Die komplette Saisonvorbereitung absolvierte Tarashaj mit Everton.

Unter Martinez' Nachfolger Ronald Koeman waren die Perspektiven des Schweizer Internationalen ziemlich aussichtslos. Deshalb zieht es Tarashaj vor, diese Saison in Frankfurt als Teamkollege von Haris Seferovic zu verbringen.

Den entsprechenden Leihvertrag unterzeichnete er offenbar im Camp des Schweizer Nationalteams in Feusisberg. "Tarashaj besitzt trotz seines noch jungen Alters bereits viel Qualität und kann uns entsprechend flexibler in unserem Spiel machen", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner. Tarashajs Zuzug soll den Abgang des Niederländers Luc Castaignos zu Sporting Lissabon kompensieren.

Bei Everton war Tarashaj in den ersten drei Premier-League-Partien jeweils überzählig. Die "Toffees" hatten vor dem EM-Teilnehmer bereits vier Spieler verliehen.

sda-ats

 Alle News in Kürze