Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich muss in der ersten Fedcup-Runde am 11. und 12. Februar in Genf gegen die Schweiz ohne Teamleaderin Caroline Garcia (WTA 24 im Einzel und Nummer 3 im Doppel) antreten.

Nach ihrem Sieg in der 1. Runde des Australian Open bestätigte die bestklassierte Französin den Verzicht. Sie wolle sich vorerst darauf konzentrieren, in ihrer Einzelkarriere einen Schritt nach vorne zu machen.

Ihr Fehlen schwächt das Team des neuen Captains Yannick Noah nicht nur im Einzel, es fehlt im auch das beste Doppelteam des vergangenen Jahres (Garcia/Kristina Mladenovic). Frankreich verfügt aber über vier weitere Spielerinnen zwischen Platz 43 und 72 der Weltrangliste.

SDA-ATS