Frankreichs Präsidentenkandidat Fillon kündigt Ansprache an


 Alle News in Kürze

Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat überraschend einen Auftritt abgesagt. Laut Medienberichten will er bald eine Stellungnahme abgeben. (Archiv)

KEYSTONE/AP/CHRISTOPHE ENA

(sda-ats)

Der angeschlagene französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat völlig überraschend einen Besuch auf einer Landwirtschaftsmesse abgesagt und eine Ansprache angekündigt. Fillon werde sich am Mittwochmittag in seiner Wahlkampfzentrale vor der Presse äussern.

Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Fillons Umfeld. Der Konservative steht seit einigen Wochen wegen Ermittlungen zur Beschäftigung seiner Frau als parlamentarische Mitarbeiterin unter Druck.

Die Justiz prüft den Verdacht einer Scheinbeschäftigung. Derzeit würde er sich laut Umfragen bei der Präsidentenwahl nicht für die entscheidende Stichwahl qualifizieren. Frankreich wählt seinen neuen Staatschef in zwei Wahlgängen am 23. April und am 7. Mai.

Der Besuch der Pariser Landwirtschaftsmesse ist jedes Jahr ein wichtiger Termin für führende Politiker in Frankreich, dies gilt in Wahlkampfzeiten ganz besonders. Fillons Wahlkampfteam hatte im letzten Moment in einer knappen Mitteilung erklärt, dass der Besuch verschoben werde, ohne Gründe zu nennen.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze