Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Vorstoss in den Final des WTA-Turniers von Linz zahlt sich für Viktorija Golubic auch in der Weltrangliste aus. Die 24-jährige Zürcherin macht acht Positionen gut und ist neu die Nummer 54.

So gut war die Gstaad-Siegerin, die das Jahr von Position 178 aus in Angriff genommen hatte, noch nie klassiert. Zu Belinda Bencic (43.), der Schweizer Nummer 2, fehlen Golubic noch 107 Punkte.

Golubic darf sich auch Hoffnungen auf die Auszeichnung als Newcomerin des Jahres machen, für die sie von der WTA als eine von vier Spielerinnen nominiert worden ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS