Alle News in Kürze

Viktorija Golubic steht als zweite Schweizerin neben Timea Bacsinszky beim French Open im Hauptfeld. Die Zürcherin gewinnt auch ihr letztes Qualifikations-Match.

Golubic (WTA 132) setzte sich gegen die Rumänin Andreea Mitu (WTA 114) in der 3. und letzten Qualifikationsrunde mit 6:4, 4:6, 6:1 durch, obwohl ihr der Start in die Partie mit einem raschen 0:4-Rückstand gründlich misslungen war.

Für die 23-jährige Golubic, die beim Fedcup-Halbfinal in Luzern gegen Tschechien Mitte April mit zwei Siegen brilliert hatte, ist es die zweite Teilnahme an einem Grand-Slam-Turnier. Bereits beim Australian Open war sie über die Qualifikation ins 128er Tableau vorgestossen.

sda-ats

 Alle News in Kürze