Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zukunft des traditionsreichen Formel-1-Rennens in Monza ist nach Angaben des italienischen Automobilverbandes (ACI) gesichert.

"Wir haben hart gearbeitet und es geschafft, einen neuen Vertrag mit Bernie Ecclestone auszuhandeln", sagte ACI-Präsident Angelo Sticchi Damiani. "Ich vertraue darauf, dass im Laufe des Wochenendes alles unterschrieben werden kann."

Die Zukunft der Rennstrecke in Monza im Formel-1-Kalender, in dem sie seit WM-Einführung 1950 figuriert, war seit längerem offen. Der aktuelle Vertrag endet nach dieser Saison. Die Italiener hatten seit einiger Zeit mit Formel-1-Chef Ecclestone über eine Verlängerung verhandelt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS