Alle News in Kürze

Gregor Deschwanden darf sich in Courchevel über einen gelungenen Start in den Sommer-GP freuen.

Der Luzerner belegte im ersten von zehn Einzelspringen dieses Sommers auf Mattenschanzen den 6. Rang. Im Finaldurchgang vermochte er noch drei Positionen gutzumachen.

Der viermalige Olympiasieger Simon Ammann, der Sommer-GP-Gesamtsieger von 2009, musste sich derweil mit Platz 19 begnügen - unmittelbar hinter seinem Waadtländer Teamkollegen Killian Peier. Mit Luca Egloff (29.) schaffte auch der vierte Springer von Swiss-Ski den Einzug in den Finaldurchgang.

Der Sieg in Frankreich ging an den Polen Maciej Kot. Der 25-Jährige, der bereits nach dem 1. Durchgang die Rangliste angeführt hatte, setzte sich mit einer Marge von fünf Punkten vor seinem Landsmann Kamil Stoch durch. Platz 3 ging an den Österreicher Stefan Kraft.

sda-ats

 Alle News in Kürze