Alle News in Kürze

Gene Wilder zählte in den 1970er und 1980er Jahren zu Hollywoods bekanntesten Komikern. (Archivbild)

Keystone/AP/JESSICA HILL

(sda-ats)

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Gene Wilder ist tot. Nach Angaben seiner Familie starb er am Montag in seinem Haus im US-Bundesstaat Connecticut.

Das berichteten die Nachrichtenagentur AP und das Branchenmagazin "Variety" unter Berufung auf den Neffen des Schauspielers. Wilder wurde demnach 83 Jahre alt - anderen Quellen zufolge war er erst 81.

In den 1970er und 1980er Jahren zählte er zu Hollywoods bekanntesten Komikern. Mit skurrilen Komödien wie "Frankenstein Junior", "Is' was, Sheriff?" und "Die Glücksjäger" sowie als Willy Wonka in "Charlie und die Schokoladenfabrik" brachte er Millionen Zuschauer zum Lachen.

sda-ats

 Alle News in Kürze