Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dries Devenyns vom Schweizer IAM-Team gewinnt die letzte Etappe der Wallonien-Rundfahrt und sichert sich damit auch den Gesamtsieg.

Der 33-Jährige setzte sich 2,2 km vor dem Ziel an der Steigung Côte de Val Fassotte mit einer kleinen Gruppe vom Feld ab und rettete acht Sekunden Vorsprung auf den bisherigen Leader Gianni Meersmann über die Ziellinie.

Zusammen mit zehn Sekunden Bonifikation für den Tagessieg reichte dies für den Fahrer der Schweizer Equipe, die Ende Jahr aufgelöst wird, mit fünf Sekunden Differenz zum Erfolg im Gesamtklassement der fünftägigen Rundfahrt im französischsprachigen Teil Belgiens.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS