Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Skifferin Jeannine Gmelin belegt im Final der besten sechs Platz 5. Zu Rang 3 fehlen der Zürcher Oberländerin rund fünfeinhalb Sekunden.

Die Teilnahme am A-Final war für Jeannine Gmelin keine Selbstverständlichkeit. Nach den souveränen Auftritten im Viertel- und im Halbfinal hegte die 26-Jährige aus Uster dann aber sogar leise Hoffnungen auf einen Medaillengewinn. In den Kampf um die Podestplätze vermochte Jeannine Gmelin dann allerdings nicht einzugreifen. Schon nach der Hälfte des über 2000 m führenden Rennens war klar, dass es nichts wird mit einem Podestplatz.

Olympiasiegerin wurde die Australierin Kimberley Brennan, die Weltmeisterin von 2013 und 2015, vor der Amerikanerin Genevra Stone und der Chinesin Duan Jingli.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS