Alle News in Kürze

John Fust (44) wird Trainer beim NLB-Klub Visp. Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Visp war zuletzt interimistisch vom Kanadier Scott Beattie trainiert worden, der kurze Zeit nach dem Ausscheiden in den NLB-Playoff-Viertelfinals mit Visp bei den SCL Tigers als Headcoach für den Rest der NLA-Saison einsprang und die Emmentaler zum Klassenerhalt mit dem Sieg in der Playout-Serie gegen Biel führte.

Fust, der zuletzt als U20-Nationalcoach sowie Nationalmannschafts-Assistenztrainer tätig war, trainierte bereits von 2007 bis 2010 (Qualifikationssieg und Finalteilnahme) die Oberwalliser. Danach wechselte er als Headcoach in die NLA zu den SCL Tigers. Im Emmental erreichte Fust gleich in seinem ersten Amtsjahr die Playoff-Viertelfinals und wurde bei den Hockey Awards gar zum Trainer des Jahres gewählt.

2013 nahm Fust den Posten des Trainerassistenten in Lausanne an. Auch in Lausanne war Fust gemeinsam mit Heinz Ehlers erfolgreich und führte das Team gleich im ersten NLA-Jahr in die Playoffs. Als U20-Nationaltrainer musste Fust allerdings zuletzt mit dem zweimaligen Verpassen der WM-Viertelfinals Rückschläge hinnehmen.

Nach dem Rücktritt von Glen Hanlon wirkte Fust am letzten Deutschland Cup im November interimistisch als Cheftrainer der Schweizer Nationalmannschaft, ehe der jetzige Verantwortliche Patrick Fischer übernahm.

sda-ats

 Alle News in Kürze