Kadetten geben erstmals Punkte ab


 Alle News in Kürze

Die Kadetten Schaffhausen müssen in der NLA-Finalrunde den ersten Punktverlust hinnehmen. Bei Cupsieger Wacker Thun kommt der Titelverteidiger und aktuelle Leader nicht über ein 25:25-Remis hinaus.

Die Punkteteilung zwischen den beiden Playoff-Finalisten der Vorsaison war gerecht. In einer mitreissenden Partie hätten vor 1570 Zuschauern in der Thuner Lachenhalle beide Teams den Sieg verdient gehabt. Der Lucky Punch wollte in einer spannenden Schlussphase aber keinem gelingen.

Neben dem elffachen Torschützen Lenny Rubin (6 Penaltys) glänzte auf Thuner Seite Goalie André Willimann, der mit 12 Paraden verdient als bester Spieler der Partie ausgezeichnet wurde. Beim Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen überzeugte einmal mehr Liga-Topskorer Gabor Csaszar, dem zehn Treffer gelangen.

Während die bereits für Playoffs qualifizierten Kadetten den Vorsprung auf das zweitplatzierte Pfadi Winterthur auf drei Punkte ausbauen konnten, beträgt Wackers Reserve auf den Playoff-Strich bei sieben verbleibenden Runden nun bereits neun Punkte.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze