Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nick Kyrgios nimmt erstmals an einem Schweizer Turnier teil. Der Australier tritt Ende Oktober bei den Swiss Indoors in Basel an.

Durch die zugesicherte Teilnahme von Kyrgios nimmt die Setzliste des Traditionsturniers in Basel weiter Konturen an. Vor dem heissblütigen Australier hatten schon Roger Federer (ATP 3), Rafael Nadal (ATP 4), Stan Wawrinka (ATP 5), Kei Nishikori (ATP 6) und Milos Raonic (ATP 7) ihren Start bestätigt. Federer scheidet indes nach seinem vorzeitigen Saisonende aus der Liste aus.

Kyrgios gilt mit seiner Wucht und seinem Tempo als einer der Aufsteiger auf der Tour. Der Sohn eines Griechen und einer Malaysierin ist bekannt für sein Temperament, das ihn schon oft zu ungebührlichem Verhalten verleitet hat. Erstmals für Aufsehen sorgte Kyrgios vor zwei Jahren, als er in Wimbledon den Weltranglistenersten Nadal besiegte.

Kann Kyrgios als erster Australier womöglich die Swiss Indoors gewinnen? Erst einmal schaffte es ein Vertreter aus Down Under in den Final, nämlich Mark Philippoussis vor 19 Jahren.

Das imponierende Spielerfeld kurbelt den Vorverkauf der Swiss Indoors an. Die letzten drei Spieltage sind ausverkauft. Für Montag bis Donnerstag gibt es indessen noch Tickets. Nadal bestreitet sein Erstrundenspiel am Montag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS