Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nick Kyrgios kehrt mit einem Erfolg auf die Tennis-Bühne zurück. Der 21-Jährige aus Canberra siegt zum Auftakt am Hopman Cup in Perth gegen den Spanier Feliciano Lopez 6:3, 6:4.

Kyrgios war Mitte Oktober von der ATP gesperrt worden, nachdem er sich beim Turnier in Schanghai zum wiederholten Mal unsportlich verhalten hatte.

Trotz des Sieges von Kyrgios verlor der Gastgeber seine Auftaktpartie gegen Spanien, da Daria Gavrilova sowohl ihr Einzel gegen Lara Arruabarrena als auch das Mixed-Doppel mit Kyrgios verlor. Im Mixed wird nach den Regeln des "Fast4 Tennis" gespielt. Der Satz ist nach vier und nicht nach sechs gewonnen Games beendet, beim Stand von 3:3 kommt es zu einem Tiebreak, das nach fünf gewonnenen Punkten eines Teams entschieden ist.

Roger Federer und Belinda Bencic werden am Montag in der Night Session in der Perth Arena gegen Grossbritannien ins Geschehen eingreifen. Für Federer ist das Duell gegen Dan Evans die erste Partie seit der Halbfinal-Niederlage Anfang Juli in Wimbledon gegen Milos Raonic. Danach brach der 35-jährige Baselbieter die Saison aufgrund seines im Februar 2016 am Meniskus operierten Knies vorzeitig ab. Federer gewann den Hopman Cup an der australischen Westküste 2001 an der Seite von Martina Hingis.

SDA-ATS