Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lara Gut hat sich am Montag der fälligen Operation am linken Knie unterzogen. Der zuständige Arzt Olivier Siegrist hat den Eingriff im Spital de la Tour in Meyrin vorgenommen.

"Doktor Siegrist hat mein Kreuzband rekonstruiert und den Meniskus genäht", schreibt Lara Gut am Donnerstag auf Facebook. Das angefügte Bild zeigt die Tessinerin mit Krücken und einem Stützverband um das linke Knie.

Lara Gut hatte die Verletzungen beim Einfahren für den Slalom der WM-Kombination am vorletzten Freitag in St. Moritz erlitten. Die radiologischen Abklärungen in der Klinik Gut in St. Moritz hatten am linken Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Meniskusriss ergeben.

Die Gesamtweltcupsiegerin des letzten Winters wird sich rund ein halbes Jahr gedulden müssen, bis sie das Training auf Schnee wieder wird aufnehmen können.

SDA-ATS