Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Leader Jeonbuk werden Punkte abgezogen

Südkoreas Fussballverband bestraft Jeonbuk Hyundai Motors, den Leader der höchsten südkoreanischen Liga, mit einem Punktabzug von 9 Zählern sowie einer Busse von rund 90'000 Franken.

Grund ist die Verurteilung eines dem Verein angehörenden Talentspähers wegen Korruption. Dieser hatte 2013 zwei Schiedsrichter bestochen und wurde nun zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Jeonbuk führt die Tabelle immer noch mit 59 Punkten vor dem FC Seoul (54) an.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.