Alle News in Kürze

Lee Westwood wird Anfang September erneut zu den meistbeachteten Golfprofis am Omega European Masters in Crans-Montana gehören. Der Engländer will das Turnier zum zweiten Mal nach 1999 gewinnen.

Dass er auch mit fast 43 Jahren zu den weltbesten Golfern gehört, bewies Lee Westwood kürzlich am prestigeträchtigsten Turnier, dem US Masters in Augusta. Er wurde am ersten Majorturnier des Jahres Zweiter mit drei Schlägen Rückstand auf seinen Landsmann Danny Willett. Auch Willett wird an dem vom 1. bis zum 4. September stattfindendem Traditionsturnier auf dem Walliser Hochplateau zu sehen sein.

Westwood, der zum zwölften Mal in der Schweiz antreten wird, hat in seiner langen Karriere noch keines der vier Majors gewonnen. Oftmals war er einem grossen Sieg sehr nahe; so wurde er je dreimal Zweiter und Dritter. Zu seinen Leistungsausweisen gehören aber beispielsweise die beiden Siege in der Gesamtwertung der Europa-PGA-Tour 2000 und 2009. Auf dem europäischen Circuit gewann er 23 Turniere.

In den Ryder-Cup-Duellen zwischen den besten Europäern und den besten Amerikanern hält Lee Westwood mit zwölf Siegen in Serie einen bemerkenswerten Rekord; nur der legendäre Amerikaner Arnold Palmer hatte dies in früheren Jahrzehnten ebenfalls geschafft.

sda-ats

 Alle News in Kürze