Alle News in Kürze

Der Lenker einer Forstmaschine ist bei der Kollision mit einem Auto in Fideris GR leicht verletzt worden. (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

(sda-ats)

Der 15-jährige Lenker einer Forstmaschine ist am Samstagabend bei einer Kollision mit einem Auto in Fideris GR leicht verletzt worden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der 15-Jährige war mit der Forstmaschine in einer Rechtskurve bei der Örtlichkeit Schanänn ins Rutschen geraten, kippte auf die linke Fahrzeugseite und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand, wie die Bündner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Gleichzeitig habe sich von Fideris Station her ein Personenwagen genähert, dessen Lenker ein Ausweichmanöver versuchte. Das Manöver misslang jedoch und es kam in der Folge zu einer leichten Frontalkollision.

sda-ats

 Alle News in Kürze