Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Tage nach seinem heftigen Sturz in Brünn erklärt Tom Lüthi, dass er in knapp zwei Wochen den Grand Prix von Grossbritannien in Silverstone bestreiten will.

Der 29-jährige Emmentaler musste am Samstag nach seinem heftigen Sturz im Qualifying zum Grand Prix von Tschechien eine Nacht im Spital verbringen und kehrte am Sonntag in die Schweiz zurück.

Am Montag liess sich der Moto2-Fahrer bei seinem Arzt Dr. Marc Mettler nochmals genau untersuchen. Mit dem Hirn sei alles okay, erklärte Lüthi, der zwar noch viel Ruhe brauche, aber am Dienstag mit der Therapie für seine arg lädierte linke Körperseite mit Prellungen an der Hand, am Ellbogen und am Fuss beginnen will.

Die für Dienstag und Mittwoch geplanten MotoGP-Testfahrten für KTM in Misano kann Lüthi aber nicht bestreiten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS