Alle News in Kürze

Ryan Gardner setzt seine Karriere beim HC Lugano fort. Der 38-jährige Center erhält beim Playoff-Finalisten einen Einjahresvertrag.

Für den 59-fachen Schweizer Internationalen, der auch den kanadischen Pass besitzt, ist es eine Rückkehr ins Tessin. Bereits von 2001 bis 2007 trug er das Dress der Bianconeri, mit denen er 2003 und 2006 Schweizer Meister wurde. Diesen Triumph wiederholte der grossgewachsene Stürmer (1,98 m/103 kg) später mit den ZSC Lions (2008) und dem SC Bern (2013). Im April 2015 wurde Gardner nach fünf Saisons beim SCB im Tausch mit Timo Helbling zu Fribourg-Gottéron transferiert.

Gardner gehört zum erlauchten Kreis von Spielern mit mehr als 1000 Nationalliga-Einsätzen. In 1015 NLA-Spielen erzielte er 298 Tore und 401 Assists. Mit dem Schweizer Nationalteam feierte Gardner an der WM 2013 in Stockholm den Gewinn der Silbermedaille.

Ambri verlängert mit Mäenpää

Ambri-Piotta hat den auslaufenden Vertrag mit dem Finnen Mikko Mäenpää (32) um ein Jahr verlängert. Der Verteidiger hat auf die abgelaufenen Saison hin von HJYP Jyväskylä zu den Tessinern gewechselt und avancierte mit 38 Punkten (6 Tore/32 Assists) aus 49 Spielen zum zweitbesten Skorer der Biancoblu. Für das finnische Nationalteam absolvierte Mäenpää bisher 36 Länderspiele und war bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2012 dabei.

sda-ats

 Alle News in Kürze