Alle News in Kürze

Wie bereits in den beiden Vorjahren geniesst die Migros auch 2016 unter den 52 führenden Schweizer Unternehmen die höchste Reputation, gefolgt von Lindt&Sprüngli und Coop. Das ergibt die repräsentative Studie Business Reflector des Marktforschungsinstituts GfK.

Im diesjährigen Ranking hat es Coop zum ersten Mal auf den dritten Platz geschafft und damit die Swatch Group auf Platz fünf verdrängt.

Actelion ist der Aufsteiger dieses Jahres. Der Biopharmakonzern konnte seine Reputation deutlich verbessern und hat im Vergleich zum Vorjahr 13 Ränge gut gemacht.

Neu unter den 10 reputationsstärksten Unternehmen figuriert dieses Jahr der Lifthersteller Schindler auf Platz sieben. In den Top-Ten aufgestiegen sind neben Coop auch Geberit, Rolex und Emmi, während Swatch Group, Raiffeisenbank und Swisscom abgestiegen sind. Nicht mehr unter den zehn reputationsstärksten Unternehmen sind Swiss International Airlines und die SBB.

Mit der Studie Business Reflector misst das Marktforschungsinstitut GfK seit zehn Jahren die Reputation der 52 führenden Schweizer Unternehmen. 2016 wurde dem Thema Nachhaltigkeit besondere Aufmerksamkeit gewidmet, schreibt die GfK in einer Mitteilung von Freitag.

sda-ats

 Alle News in Kürze