Alle News in Kürze

MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo verlängert seinen Vertrag mit Yamaha nicht, wie der japanische Motorrad-Hersteller bekanntgibt. Der Spanier fährt ab nächstem Jahr für Ducati.

Lorenzo (28) unterschrieb bei den Italienern für zwei Saisons. Seit seinem Wechsel in die MotoGP-Kategorie vor acht Jahren hat der Mallorquiner dreimal den WM-Titel geholt (2010, 2012 und 2015), jeweils auf einer Yamaha.

2006 und 2007 hatte Lorenzo in der 250-ccm-Klasse triumphiert. Bei 235 Starts seit seinem GP-Debüt im Mai 2002 stand Lorenzo 137-mal auf dem Podest (62 Siege).

Wer künftig neben MotoGP-Titelverteidiger Lorenzo für Ducati fahren wird, ist noch offen. Ein Teamkollege für Valentino Rossi, der kürzlich bei Yamaha bis Ende 2018 unterschrieben hat, soll in Bälde bekanntgegeben werden.

sda-ats

 Alle News in Kürze