Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Deutsche Ralph Mouchbahani (58) ist neuer Trainer der Schweizer 4x100-m-Staffel der Frauen. Dieser gehört nach einem Unterbruch auch Mujinga Kambundji wieder an.

Er tritt die Nachfolge von Laurent Meuwly an, der die Frauenstaffel während sechs Jahren aufgebaut und betreut hatte.

Mouchbahani ist in der internationalen Leichtathletikszene bestens vernetzt. Er arbeitete zudem schon vor gut zehn Jahren als Sprint-Nationaltrainer für den Schweizer Verband. In den letzten vier Jahren leitete er insbesondere ein Sport-Entwicklungsprojekt in Sambia, das er vor kurzem abschloss.

Punktuell arbeitete Mouchbahani vor einigen Jahren auch mit Mujinga Kambundji (STB) zusammen. Die nationale 100-m-Rekordhalterin und EM-Dritte von 2016 hat signalisiert, dass sie nach einem Jahr Unterbruch wieder für die Staffel laufen möchte. Auch Unstimmigkeiten mit Meuwly hatten zum Timeout von Kambundji geführt.

Das grosse Ziel im nächsten Jahr ist eine erfolgreiche Teilnahme an den Weltmeisterschaften im August in London. Mit Mouchbahani wurde vereinbart, dass er sein Amt als Staffelcoach mindestens bis zu den Europameisterschaften 2018 in Berlin ausübt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS