Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Martina van Berkel realisiert an den Sommerspielen in Rio de Janeiro über 200 m Rücken einen weiteren Schweizer Rekord. Vom Vorstoss in die Halbfinals ist sie gleichwohl weit entfernt.

In ihrem letzten Olympia-Rennen am Zuckerhut war Van Berkel chancenlos. Zum Vorstoss in die Halbfinals der Top 16 über 200 m Rücken fehlten ihr als 24. im Gesamtklassement 2,78 Sekunden. Mit ihren Auftritten in Rio de Janeiro darf die 27-Jährige gleichwohl sehr zufrieden sein. Gleich viermal verbesserte sie einen nationalen Rekord , nämlich zweimal über 200 m Delfin sowie je einmal über 400 m Lagen und 200 m Rücken.

Überdies zeichnete die Zürcherin für einen von bislang zwei Schweizer Halbfinal-Qualifikationen im Olympic Aquatics Stadium verantwortlich; über 200 m Delfin wurde sie Zwölfte. Nur drei Europäerinnen waren über diese Distanz in Rio de Janeiro schneller.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS